Montage eines Makro Umkehrringes

Share

Einsatz von Makro Umkehrringen

Makroumkehrringe (auch Retroadapter genannt) erlauben einen kostengünstigen Einstieg in die Welt der Makro-Fotografie. Durch die Monatage des Objektivs in Retrostellung werden fantastische Makroaufnahmen ermöglicht, die sich nicht hinter den Bildergebnissen spezialisierter Makro-Objejtive verstecken brauchen. Retroadapter können können zusammen mit allen Spiegelreflexkameras verwendet werden. Im Folgenden soll die Montage am Beispiel einer Canon 1000D illustriert werden. Im Fotozubehör-Onlineshop finden die Adapter für Canon Eos, Sony Alpha, Olympus 4/3 und Nikon.

Objektiv abmontieren

Zunächst wird erst einmal das Objektiv vom Kamera-Body entfernt.

Retroadapter aufsetzen

Nun wird der Retroadapter direkt auf das Bayonett der jeweiligen Kamera aufgedreht.

Objektiv aufschrauben

An der Vorderseite des Makro Umkehrrings befindet sich ein Filtergewinde. Da das hier verwendete Kit-Objektiv der Canon 1000D ein 58mm Filergewinde aufweist, wurde ein entsprechender Adapter mit ebenfalls 58mm Durchmesser gewählt. Wenn z.B. ein Objektivs mit 62mm Filtergewinde montiert werden soll, muß ein entsprechender Adapter mit 62mm gewählt werden. Nach dem Festdrehen des Objektivs kann die Kamera für Makro-Aufnahmen verwendet werden.

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>