Ihr Warenkorb ist noch leer



Blitzständer

Blitzständer

Mit Blitzständern effektiv entfesselt blitzen.


Freunde der Blitzfotografie wissen, daß entfesselt die besten Ergebnisse erzielt werden. Unter entfesselter Fotografie versteht man eine Aufnahmetechnik, bei der sich das Blitzgerät nicht mehr auf dem Blitzschuh der Kamera befindet, sondern seitlich, über oder hinter usw. dem Motiv. Das hat den großen Vorteil, daß etwa bei Porträt-Aufnahmen das Gesicht nicht mehr frontal „totgeblitzt“ wird. Blitzständer (auch Blitzfuß genannt) helfen dabei, dem Blitzgerät auf flachen Unterlagen stabil aufzustellen. Alternativ kann ein Blitzständer auch auf ein herkömmliches Stativ aufgeschraubt werden. Blitzständer für Standard-Blitzschuhschuhe sind mit folgenden Kamera-Marken kompatibel: Sigma, Canon, Nikon, Olympus, Pentax und Panasonic. Daneben gibt es noch Blitzfüße, die mit Blitzgeräten von Sony und Minolta verwendet werden können.



Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)

  • 1


Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)

  • 1

* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Entfesseltes Blitzen mit Blitzständern


Jeder Fotograf, der mit einem regulär auf dem Blitzschuh montierten Blitzgerät arbeitet, wird schnell an die Grenzen kommen, sobald anspruchsvollere Motivausleuchtungen verwirklicht werden sollen. Abhilfe schafft das sogenannte entfesselte Blitzen, bei dem Blitzgerät und Kamera räumlich voneinander getrennt werden. Die Kommunikation beider Elemente kann über Funk oder via Kabel vollzogen werden.


Moderne Spielreflexkameras und Systemkameras können ohne weiteres mehrere entfesselte Blitze gleichzeitig ansteuern und diese auch in die automatische Belichtungsmessung mit einbeziehen.


Mit 2 bis 4 Blitzgeräten kann man Bild-Ergebnisse erzielen, die man ansonsten nur aus der professionellen Studiofotografie kennt. Doch ist die Positionierung der Blitze oft ein Problem. Abhilfe schaffen Blitzständer (auch Blitzfüße genannt), auf die Ein externer Blitz einfach aufgesteckt werden kann. Dank des stabilen Standfußes ist ein sichere Positionierung und Ausrichtung der Blitze auf flachen Unterlagen kinderleicht zu bewerkstelligen. Sollen die Blitze mit einem Funkfernauslöser ausgelöst werden, ist das gar kein Problem. Fernauslöser, wie sie etwa vo der Firma Yongnuo angeboten werden, lassen sich einfach zwischen Blitzgerät und Blitzständer befestigen.


Praktischerweise verfügen Blitzständer an der Unterseite über ein Standard-Stativgewinde. Somit ist ein Blitzständer die ideale Plattform, um einen Systemblitz auf einem Stativ zu befestigen.


In unserem Fotofachgeschäft können Sie zwei Blitzfuß-Varianten erhalten:


1) Blitzständer für Standard-Blitzfüße, die mit Blitzgeräten von Sigma, Canon, Nikon, Metz, Nissin usw. kompatibel sind.


2) Blitzständer, die mit Blitzen von Sony und Minolta verwendet werden können. Achten Sie bei Geräten von Drittanbietern – etwa Metz odere Nissin – darauf, ob diese für das Standardblitzschuh-System konzipiert sind oder eben für das Sony-Format (ISO 518).


Bei unseren Blitzständern setzen wir auf Markenqualität von JJC. Die Lieferung findet wie gewohnt versandkostenfrei statt. Bei weitergehenden Fragen zu unseren Blitzfüssen können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.



Informationen

Ares Foto Shop