Ihr Warenkorb ist noch leer



Blitzschuhabdeckungen

Blitzschuhabdeckungen

Den Bliztschuh effektiv vor Beschädigungen schützen


Eine Blitzschuhabdeckung schützt den Blitzschuh Ihrer DSLR Kamera effektiv vor Feuchtigkeit, Stoßeinwirkung und Schmutz. Insofern sollte eine Blitzschuhabdeckung in keiner Fotoausrüstung fehlen. Neben Standard-Blitzschuhabdeckungen finden Sie bei Ares Foto auch Blitzschuhabdeckungen mit integrierter Wasserwaage, mit deren Hilfe die präzise Ausrichtung der Kamera bei Stativ- und Freihandaufnahmen zum Kinderspiel wird.



Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)

  • 1


Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)

  • 1

* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Die Blitzschuhabdeckung: Effektiver Schutz des Blitzschuhs


Der Sinn und Zweck einer Blitzschuhabdeckung ist nicht schwierig zu erraten: Sie soll den Blitzschuh vor Staub, Schmutz und sonstigen Beschädigungen schützen. Das ist überaus sinnvoll, weil die Reparatur eines defekten Blitzschuhs in der Regel nur sehr kostenintensiv durch einen Fach-Service durchgeführt werden kann.


Was ist eigentlich ein Blitzschuh?


Bevor weiter auf Arten von Blitzschuhabdeckungen eingegangen wird, muß erst einmal geklärt werden, um was es sich bei einem Blitzschuh überhaupt handelt.


Bei einem Blitzschuh (Hot shoe), auch Zubehörschuh (Cold shoe) genannt, handelt es sich um eine Vorrichtung von Fotokameras und Videogeräten, an die unterschiedliches Zubehör wie etwa Blitzgeräte, Sucher, Wasserwaagen, Lampen, Mikrofone, Funkfernauslöser etc. montiert werden kann.


Blitzschuhe findet man heute insbesondere an Spiegelreflexkameras und Systekameras, weniger an Kompaktkameras. Durch spezielle Kontakte ist es möglich, daß ein aufgestecktes Bllitzgerät mit der Kamera „kommuniziert“, etwa wenn Daten für die TTL-Blitzsteuerung übertragen werden müssen.


Wichtig auch für den Kauf einer Blitzschuhabdeckung ist es zunächst einmal zu wissen, welche unterschiedlichen Arten von Blitzschuhen es eigentlich gibt. Die meisten Kameras (Nikon, Canon, Olympus, Sigma, Pentax) arbeiten mit dem herkömmlichen ISO-Schuh. Allerdings hat Minolta 1988 mit der „i“-Gehäuseserie der AF-DSLRs einen Blitzschuh eingeführt, der mechanisch vollkommen anders aufgebaut ist. Dieses Minolta Zubehörschuh-System wurde dann auch von Sony übernommen. Heute etwa die Sony Alpha Spiegelreflexkameras. Mit Blitzschuhadaptern kann eine Komptabilität zwischen den beiden System herbeigeführt werden.


Vor dem Kauf einer Blitzschuhabdeckung muß man sich also auf jeden Fall erst mal darüber vergewissern, ob man nun eine Blitzschuhabdeckung für Sony & Minolta Kameras benötigt, oder eben eine für das ISO-System.


Weshalb benötigt man eine Blitzschuhabdeckung?


Bei dem Kauf einer Spiegelreflexkamera oder Systemkamera ist in der Regel leider keine Blitzschuhabdeckung im Lieferumfang enthalten. Sie sollte aber unbedingt im Fotofachhandel nachgekauft werden. Der Blitzschuh ist nämlich trotz seiner grundsätzlich soliden Konstruktion durchaus ein sensibler Bereich. Schließlich befinden sich hier Kontakte, über die die Kommunikation zwischen Kamera und Blitzgerät vollzogen wird. Wird so ein Kontakt durch Schmutz unterbrochen, kann es sein, daß der Blitz nicht mehr auslöst oder die TTL-Messung fehlerhaft stattfindet. Nur Einwirkung von ätzenden Substanzen oder Nässe kann der Blitzschuh sogar dauerhaft geschädigt werden. In diesem Fall würde dann auch eine Reinigung nichts mehr helfen. Insofern sollte man beim Kauf einer neuen Kamera gleich auch immer eine Blitzschuhabdeckung mit bestellen.


Welche Arten von Blitzschuhabdeckungen gibt es?


Handelsübliche Blitzschuhabdeckungen sind in der Regel immer aus Plastik gefertigt. Hier gibt es dann Blitzschuhabdeckungen die für das herkömmliche ISO-System geeignet sind und eben welche, die mit Sony und Minolta Kameras verwendet werden können. Eine Besonderheit stellen Blitzschuhabdeckungen mit Wasserwaage dar. Mit diesen Kann die Kamera nämlich exakt ausgerichtet werden. Dies ist ein außerordentlich hilfreiches Feature, insbesondere auch deshalb, weil die entsprechende Blitzschuhabdeckung in der Regel immer mit dabei ist. Eine verbaute Libelle ist meistens vollkommen ausreichend. Es gibt aber auch Modelle auf dem Markt, die über zwei oder gar drei Libellen verfügen.


Sind in diesem FAQ noch irgendwelche Fragen offen geblieben? Scheuen Sie sich nicht, telefonisch und/oder e-postalisch mit uns in Verbindung zu treten. Wir beraten Sie gerne!



Informationen

Ares Foto Shop